Faire Woche 2012


Besuch aus Thailand im Bad Kreuznacher Weltladen

Im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche 2012 freute sich der Weltladen Bad Kreuznach über den Besuch der Reisbäuerin Chutima Moungum und der Managerin Boonjira Tanruang von der Green Net Cooperative.
Die Gäste waren am Freitag, 21. September 2012 von 11 bis 13 Uhr zu einem Informationsaustausch im Ladengeschäft in der Hans-Schumm-Strasse 1 in Bad Kreuznach. Mit Hilfe einer Dolmetscherin berichten die beiden Fauen über den ökologischem Anbau ihrer verschiedenen Reissorten und warben z.B. für den beliebten Duftreis Hom Mali, übersetzt „weiße Blume“, und weitere Produkte wie z.B. Reiswaffeln mit und ohne Schokolade, Reisgebäck und auch Kokosmilch.
Aus erster Hand erfuhren die KundInnen und die anwesenden Schülerinnen unter welchen Bedingungen die  Reisbauern aktuell in der kargen Region Isaan im Nordosten Thailands leben und arbeiten. Sie erfuhren, wie hilfreich und wichtig faire und gerechte Handelsbeziehungen sind und wie die Zusammenarbeit mit der deutschen Handelsorganisation Gepa abläuft. Dabei erläuterten die Frauen auch, warum sich 1993 ca.1000 Reisbauern in örtlichen Gemeinschaften zur Green Net Cooperative zusammengeschlossen haben und welche Vorteile das bis heute für sie bringt.
Der Schwerpunkt der Fairen Woche 2012 lag auf dem Thema „Nachhaltigkeit
– Zukunft gestalten mit Produkten aus Fairem Handel“. 
Ihr Schirmherr war erneut Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.