Freitag, 5. April 2019
Produktverkostung
10:30 – 16:00 Uhr

PALÄSTINA – Zukunft durch fairen Handel

Palästina stellen wir Ihnen vor

mit seinen wundervollen Fair Trade Produkten.

Herr Ingo Schlotter, Fachberater der dwp-Fairhandelsgenossenschaft  wird informieren über Produktion, Vermarktung u.v.m.

Das vor 15 Jahren im Westjordanland gegründete Unternehmen Canaan Fair Trade (CFT) und die NGO Palestine Fair Trade Association ermöglichen Tausenden von Kleinbauern und deren Familien eine sichere Lebensgrundlage durch faire Bezahlung.

Es gründeten sich zahlreiche landwirtschaftliche Kooperativen, die mit Hilfe von Canaan ihre Produkte wie Oliven, Tomaten, Gewürze u.a. weiterentwickeln und zu fairen Preisen vermarkten und exportieren können.

So gibt es mittlerweile  43 Oliven-Genossenschaften, deren frische hochwertige Oliven von Canaan verarbeitet werden u.a. zu fruchtig-würzigen Olivenölen.

Dies ermöglicht den Kleinbauernfamilien in Palästina auch bessere Arbeitsbedingungen und Zugang zu Bildung.

In 8 Frauenverbänden haben sich außerdem Frauen zusammengeschlossen.

Unterstützt durch Mikrokredite in Kooperation mit Fair Trade Association, können sie mit ihrer Arbeit selbstständig und selbstbewusst zum Familieneinkommen beitragen.

Die Frauen produzieren z. B. die Kräuter und Tomaten für leckere Brotaufstriche, Dips und die köstliche arabische Gewürzmischung Za’atar, die sie selbst herstellen.

Damit all diese wunderbaren Produkte zu uns in die Weltläden gelangen, dafür steht die dwp eG Fairhandelsgenossenschaft als Handelspartner an der Seite von Canaan.

Kleine Dosen, Pfeffer-und Salzstreuer (Olivenholz)
Herzschalen aus Bethlehem (Holz)
Arabische Gewürzmischung ZA’ATAR
Mandeln
Zitronengraskräutertee (Ägypten)
Grüne Oliven Tapenade
Schwarze Oliven (mit Stein)
Verschiedene Olivenöle

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.